App Logo

Die Gesundheitswerkstatt - ein Programm zur Förderung der psychischen Gesundheit

Die Gesundheitswerkstatt ist ein Programm für Familien, das zum Ziel hat, die psychische Widerstandskraft von Eltern und Kindern zu fördern.

Das Jugendamt der Stadt Trier, die Lotsenstelle des regionalen Caritasverbands sowie viele weitere Partnerinnen und Partner organisieren dieses Projekt. Es wird vorwiegend finanziert durch die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BzgA) mit Mitteln der Gesetzlichen Krankenkassen im Rahmen des GKV-Bündnisses für Gesundheit (www.gkv-buendnis.de). Zusätzlich engagieren sich die Stadt Trier und das Land. Verschiedene Träger der freien Jugendhilfe bringen außerdem ihre Personalressourcen in die Umsetzung ein.

Im Rahmen dieses Projektes wurden mehrere Hilfsmöglichkeiten und Angebote aufgebaut, die besonders psychisch- und suchtbelastete Familien unterstützen.

  • Lotsenstelle für Familien mit psychisch oder suchterkranktem Elternteil: Sie berät und begleitet die Familien und koordiniert das Projekt Gesundheitswerkstatt.

  • Lotsenstelle mobil (im Klinikum Mutterhaus der Borromäerinnen): Die Lotsenstelle mobil berät direkt vor Ort sucht- oder psychisch erkrankte Eltern, die im Klinikum Mutterhaus stationär behandelt werden.

    Ort: Klinikum Mutterhaus der Borromäerinnen, Feldstraße 16, Foyer, Pflegeberatungsbüro

    Zeit: immer donnerstags, von 09:00 - 11:00 Uhr

    Die Pflegekräfte oder das ärztliche Personal vereinbaren gerne einen Termin für Sie.

Bei den Gruppenangeboten und Veranstaltungsreihen gilt das Motto:
Einfach kommen und dabei sein. Ohne Teilnahmekosten. Ohne Anmeldung.

  • ZwergRiesen Gruppe - ein Gruppenangebot für Kinder und Eltern aus sucht- oder psychisch belasteten Familien am dritten Mittwoch des Monats, 16:15 bis 18:00 Uhr, im Haus „Meine Burg“ des Kinderschutzbundes (Thebäerstraße 46)

  • Zusammen Wachsen - eine Veranstaltungsreihe für werdende Eltern und Familien mit Babys an jedem ersten und dritten Donnerstag im Monat, 17:00 bis 18:30 Uhr, in der Familienbildungsstätte (Krahnenstraße 39b)

Kontakt:

Stephanie Zirbes
Lotsenstelle für Familien mit psychisch oder suchterkranktem Elternteil
Telefon: 0151-54095345, Email: zirbes.stephanie@caritas-region-trier.de

Nähere Informationen finden Sie im Flyer der Gesundheitswerkstatt.

Ihre Browserversion ist veraltet.

Die Familien.app ist mit veralteten Browsern wie dem Internet Explorer 11 nicht kompatibel. Bitte nutzen Sie um schnell & sicher zu surfen einen modernen Browser wie Firefox, Google Chrome, oder Microsoft Edge.