App Logo
| 09.05.2024

Stadtbücherei wegen Modernisierung ab 24. Mai geschlossen

Die Stadtbücherei Trier wird digitaler. Das Ausleihsystem wird umgestellt, Medien können ab Herbst dann während der Öffnungszeiten selbstständig entliehen, Leihfristen verlängert und Jahresgebühren auch per Karte bezahlt werden.

Für die letzte Phase der Umsetzung bleibt die Bildungs- und Kultureinrichtung vom 24. Mai bis voraussichtlich zum 16. Juni 2024 geschlossen. Grund dafür sind die im vergangenen Jahr durch den Stadtrat auf den Weg gebrachten Modernisierungen, die für die Nutzerinnen und Nutzer der Stadtbücherei Trier weitreichende Serviceverbesserungen mit sich bringen werden. Im vergangenen Jahr waren das rund 120.000 Menschen jeden Alters, die rund 420.000 Medien entliehen haben: So viele wie nie zuvor. Zum Ende des Jahres wird auch die „Blaue Rückgabebox“ gegen eine moderne Rückgabestation ausgetauscht, an der die Rückgaben sofort verbucht werden, Leihfristen verlängert und Gebühren auch per Karte bezahlt werden können.

Während der Zeit der Schließung sind die digitalen Angebote der Bücherei weiter verfügbar. Um den Leserinnen und Lesern während des Umbaus bestmöglichen Service zu bieten, ist das Team der Stadtbücherei telefonisch und per Email erreichbar und berät auch neue Nutzende gerne telefonisch - besonders zu den Onlineangeboten. Ausgeliehene Medien erhalten ein Rückgabedatum nach WiedereröffnungMahngebühren entstehen so also keine. Auch die blaue Rückgabebox im Eingangsbereich der Bücherei kann weiter genutzt werden.

Foto: Das Maskottchen der Stadtbücherei mit Bauhelm und Zollstock

Ihre Browserversion ist veraltet.

Die Familien.app ist mit veralteten Browsern wie dem Internet Explorer 11 nicht kompatibel. Bitte nutzen Sie um schnell & sicher zu surfen einen modernen Browser wie Firefox, Google Chrome, oder Microsoft Edge.