App Logo
| 21.03.2024

Kinder präsentieren ihre Lieblingsbücher bei der Ausstellung „Lesen im Schuhkarton“

Ausstellungstisch mit kreativ gestalteten Schuhkartons zur darstellung einer Buchszene
Foto: Stadtbücherei

Noch bis Samstag, 27. April ist die Ausstellung „Lesen im Schuhkarton“ ist im Foyer der Stadtbücherei im Palais Walderdorff zu sehen. Ein spannendes Buch, einen alten Schuhkarton, Fantasie und Spaß am Basteln – mehr brauchten die Kinder aus der sechsten Klasse des Friedrich-Wilhelm-Gymnasiums nicht, um ihr Projekt unter diesem Motto umzusetzen. Alle durften ihr Lieblingsbuch vorstellen, aber nicht nur mit Worten: Eine Lieblingsszene sollte in einem Schuhkarton Platz finden. 

Die Freude an Büchern und dem Lesen von Geschichten standen im Fokus dieses Projekts. Der Kreativität der Kinder beim Gestalten der Kartons waren fast keine Grenzen gesetzt. Geschichten sollten bewusst auch mit anderen Mitteln als denen der Sprache wiedergegeben werden.  So entstanden 85 „literarische Schuhkartons“, die auf ganz besondere Weise Geschichten erzählen. In der Ausstellung sind etwa 45 davon zu sehen. Bücher wie „Pippa Pepperkorn“ von Charlotte Habersack, „Warrior Cats“ von Erin Hunter oder „Woodwalkers“ von Katja Brandis wurden so mit einer prägnanten Szene in einem Schuhkarton eingefangen.         

Ihre Browserversion ist veraltet.

Die Familien.app ist mit veralteten Browsern wie dem Internet Explorer 11 nicht kompatibel. Bitte nutzen Sie um schnell & sicher zu surfen einen modernen Browser wie Firefox, Google Chrome, oder Microsoft Edge.